Unterstützung von den Löwinnen

Unterstützung von den Löwinnen Lions-Spende für Lawine und Frauenhäuser HANAU � Eine Spende über insgesamt 9000 Euro überreichte jetzt der Lions Club Hanau Schloss Philippsruhe aufgeteilt zu gleichen Teilen an die Beratungs- und Präventionsstelle Lawine sowie an die beiden Frauenhäuser in Hanau und Wächtersbach. „Gerade in Zeiten, wenn die öffentliche Hand zu restriktiven Sparmaßnahmen gezwungen ist, nehmen wir als Serviceclub die Herausforderung an, durch finanzielle Zuwendungen unseren Teil am Fortbestand solcher Institutionen beizutragen“, erklärte Uta Ditzen, Präsidentin des Lions Clubs Hanau Schloss Philippsruhe den aktuellen Zuschuss, der im Rahmen eines Clubabends überreicht wurde. Mit 3000 Euro pro Institution gehört der jährliche Zuschuss der Hanauer Lions Damen zu den größten Einzelspenden, die regelmäßig gezahlt werden. Die Unterstützung wird möglich durch den großen Erfolg der aktuellen Aktion des Lions Clubs. Seit 2014 läuft unter der Federführung der Hanauer Löwinnen das Projekt „Rettung aus der Dose“. Im Mittelpunkt steht die sogenannte Rettungsdose, die auf einem Vordruck, der nur ausgefüllt werden muss, alle bei einem Unfall oder Krankheitsfall relevanten Daten griffbereit vereinigt. Die Dosen, deren Markenrecht beim Lions Club Hanau Schloss Philippsruhe
liegt, werden von den engagierten Damen von Hand konfektioniert und gegen eine Schutzgebühr an interessierte Organisationen ab
gegeben. Der Erlös, der dabei erzielt wird, fließt zu 100 Prozent in gemeinnützige Projekte, heißt in einer Mitteilung des Clubs. � lho